25.01.2021 10:08 |

Joko geschlagen

Gottschalk: ProSieben-Vertrag unterzeichnet

Thomas Gottschalk ist es als erstem Kandidaten gelungen, Joko Winterscheidt die Show zu stehlen. Deshalb moderiert er am Dienstag um 20.15 Uhr die ProSieben-Show „Wer stiehlt Thomas Gottschalk die Show?“. Den Vertrag hat er bereits unterschrieben, und Joko Winterscheidt wird nun zum Kandidaten seiner eigenen Show-Idee.

Der 70-jährige Thomas Gottschalk hat vergangene Woche im Finale der Unterhaltungsendung „Wer stiehlt mir die Show?“ gegen Gastgeber Joko Winterscheidt (42) gewonnen. Nun gehört die Sendung dem legendären Showmaster, der damit sein Comeback feiert. Laut Vertrag darf er die Show gestalten, wie er möchte. Wie der Sender jetzt in einer Aussendung verriet, steht Folgendes drin: „Der Sender ProSieben verleiht Thomas Gottschalk, nachdem er sich gegen drei Kontrahenten und den Gastgeber durchgesetzt hat, diesen Moderationsvertrag. Er erhält somit alle Rechte, die nächste Ausgabe dieser Show zu moderieren und seinen Bedürfnissen anzupassen.“

Zitat Icon

Der Sender ProSieben verleiht Thomas Gottschalk, nachdem er sich gegen drei Kontrahenten und den Gastgeber durchgesetzt hat, diesen Moderationsvertrag. Er erhält somit alle Rechte, die nächste Ausgabe dieser Show zu moderieren und seinen Bedürfnissen anzupassen.

ProSieben

Bei „Wer stiehlt mir die Show?“ soll ab nun die Auftrittsmusik ein Stück der Rockgruppe Van Halen sein, wie ProSiebenSat.1 am Montag mitteilte. Die Showband trägt den neuen Namen The Heisenbergs. Und das Studio wird um eine Bar erweitert. Bei der Sendung wollen vier Kandidaten - darunter drei Prominente - gewinnen und nächster Showmaster des Formats werden. Freilich auch Winterscheidt. 

Gegen ihn stichelt Gottschalk: „Die Älteren werden sich vielleicht noch an meinen Vorgänger erinnern. Ein junger Mann, der durchaus vielversprechend war. Aber wie das so oft ist in der heutigen Zeit: Seine Karriere war eine relativ kurze.“

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. Februar 2021
Wetter Symbol