ÖFB-Sorgenkind

Die bittere Saison von Leipzig-Legionär Laimer

Fußball International
25.01.2021 08:02

Julian Baumgartlinger ist nicht das einzige Sorgenkind von Franco Foda im EURO-Jahr, in dem auch die wichtige Qualifikation für die WM 2022 in Katar ansteht. Zwei weitere Deutschland-Legionäre bereiten dem Teamchef ebenfalls Kopfzerbrechen: Konrad Laimer und Valentino Lazaro! Eine Kolumne von „Krone“-Redakteur Peter Klöbl.

Konrad Laimer absolvierte diese Saison nach einer Kniearthroskopie und einem danach aufgetretenen Knochenmarködem noch kein Spiel für RB Leipzig, Trainer Julian Nagelsmann kann wenig Positives über den 23-Jährigen berichten: „Nach momentanem Stand hoffen wir, dass er irgendwann im ersten Halbjahr 2021 wieder dabei sein kann. Aber das erste Halbjahr geht eben auch bis zum 30. Juni. Ich hoffe, es wird noch in dieser Saison. Aber wir wissen es schlicht nicht“.

(Bild: GEPA)

Valentino Lazaro, der Borussia Mönchengladbach zu Beginn der Saison wochenlang nicht zur Verfügung gestanden war (Muskelbündelriss in der Wade), muss schon wieder länger pausieren.Anfang Jänner hatte er sich vorm ersten Spiel des Jahres beim Aufwärmen verletzt, eine Muskelverletzung in der Leistengegend, die sich schlimmer herausstellte als die zunächst vermutete Zerrung. Trainer Marco Rose hofft, dass der Österreicher Anfang Februar wieder in das Mannschaftstraining einsteigen wird.

(Bild: Associated Press)

Eine kleine Moralinjektion könnte es für Lazaro abseits des Platzes geben: Bis gestern konnte man für das Tor des Jahres in der ARD-Sportschau abstimmen, kommenden Sonntag wird das Ergebnis verlautbart. Lazaro zählt mit seinem letzten November erzielten „Skorpion-Treffer“ gegen Leverkusen zu den Favoriten, von der deutschen Bundesliga gab es dafür bereits die Ehrung als „Top-Tor des Jahres 2020“!

Neuigkeiten von Marko Arnautovic: Da keine Sponsoren mehr im Klubnamen vertreten sein dürfen, wurde Shanghai SIPG in Shanghai Port umbenannt, auch der Trainer ist neu, der Kroate Ivan Leko löste den Portugiesen Vitor Pereira ab.

Peter Klöbl, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele