„Ibra“ noch vor ihm

500. Tor! „Lewa“ schließt zu Messi und Ronaldo auf

Er hat es geschafft. Der Pole Robert Lewandowski erzielte gegen Schalke (4:0) den Treffer zum 2:0 und hält somit bei 500 Karriere-Toren. Besser als er sind nur noch Leo Messi, Cristiano Ronaldo und Zlatan Ibrahimovic. 

Das Tor fiel in der 54. Minute und war praktisch die Vorentscheidung. Einen genialen Pass von Joshua Kimmich verwertete „Lewa“ in gewohnter Manier. Damit hat er bei allen seiner letzten acht Auswärtsspielen getroffen: neuer Rekord in der Bundesliga.

Treffer Numero 500
Was aber vielleicht noch wichtiger für ihn ist: Der gegen Schalke-Keeper Ralf Fährmann war sein 500. Treffer in seiner Karriere. Er ist der vierte Spieler nach Messi, Ronaldo und Ibrahimovic, der diesen Meilenstein erreicht.

Von Pruszkow bis München
Die Statistiken besagen, dass er den Großteil seiner Tore für die Bayern erzielte: 272. Für Polen traf er 63-mal, bei Borussia Dortmund kam er auf Quote 103, zuvor bei Lech Poznan auf 41 Tore. Zuerst genetzt hat er für den polnischen Verein Znic Pruszkow und zwar 21-mal.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 07. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten