23.01.2021 12:32 |

Anmeldung nötig

Corona-Teststraße in der Stadthalle ab Montag

Die Stadt Wien weitet ihr Corona-Testangebot aus. Neben den bestehenden Teststraßen beim Happel-Stadion, auf der Donauinsel und im Austria Center gibt es ab Montag auch in der Wiener Stadthalle die Möglichkeit für alle Bundeshauptstädter, sich kostenlos auf eine Virusinfektion checken zu lassen, teilte Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ) am Samstag mit. Hintergrund sind die verpflichtenden wöchentlichen Tests für bestimmte Berufsgruppen ab Montag.

In einem ersten Schritt werden in der Stadthalle - sie hatte bereits als einer von drei Wiener Standorten der beiden vom Bund initiierten Massentests gedient - zwei Teststraßen geöffnet. Das entspreche einer Kapazität von 1800 Personen pro Tag, sagte ein Sprecher Hackers.

Eine Anmeldung ist erforderlich und ab sofort hier möglich.

Die gesetzlichen Vorgaben der Bundesregierung würden es notwendig machen, dass ab 25. Jänner zahlreiche Berufsgruppen einmal pro Woche ihren Arbeitgebern einen Nachweis über ein negatives Corona-Testergebnis vorlegen müssen. „Die Stadt Wien stellt selbstverständlich die dafür erforderliche Infrastruktur für kostenlose Tests zur Verfügung“, erklärte Hacker.

Weitere Teststandorte „verstreut über die Stadt“
Aber auch alle Wiener, die nicht den betreffenden Berufsgruppen angehören, können sich am Zusatzstandort Stadthalle testen lassen. Hacker kündigte zudem weitere Teststandorte „verstreut über die Stadt“ an. Sie sollen in den nächsten Tagen eröffnet werden. Wo sich diese befinden, wurde noch nicht verraten.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 05. März 2021
Wetter Symbol