Fußball

Eklat in Testmatch

Spuckattacke: Vier Spiele Sperre für Fountas!

Der Strafsenat der Bundesliga hat Rapid-Stürmer Taxiarchis Fountas wegen Tätlichkeit eine saftige Strafe von vier Spielen Sperre aufgebrummt. Das teilte die Liga am Montagabend mit. Der Grieche war im Test gegen die Admira (3:1) am vergangenen Freitag nach einer Spuckattacke gegen Gegenspieler Lukas Malicsek ausgeschlossen worden.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Fountas hat mit seinem Fehlverhalten der Mannschaft und dem Image unseres Klubs geschadet. Daher akzeptieren wir die Strafe, und es wird für ihn auch eine vereinsinterne Sanktion geben“, meinte Rapids Sport-Geschäftsführer Zoran Barisic in einer Aussendung des Vereins. „Es ist mir auch ein Anliegen, mich im Namen des SK Rapid bei Lukas Malicsek, dem betroffenen Admira-Spieler, zu entschuldigen.“

Rote Karten in Testspielen ziehen grundlegend eine Untersuchung nach sich. So wurde WAC-Verteidiger Nemanja Rnic vor einem Jahr nach einem Ellbogencheck im Vorbereitungsspiel gegen Austria Klagenfurt für drei Ligaspiele gesperrt.

krone Sport
krone Sport
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung