19.01.2021 16:41 |

Für Gläubige

Den sanften Duft der Kirche nach Hause holen

Zusammenarbeit von Duftbauer und Pater.

Heilkundige Mönche kultivierten früher schon Duftpflanzen in ihren Gärten. Sie erkannten die spirituelle Heilarbeit. Genauso wie Stefan Zwickl mit seinem „Steppenduft“ und Pater Thomas Lackner aus Frauenkirchen. Gemeinsam haben sie den „Klosterduft“ kreiert, der an den Geruch in Kirchen erinnert.

Verarbeitet sind in ihm Kräuter, die früher die Mönche in ihren Gärten angebaut haben. Als Raumduft stärkt er bei geistiger Erschöpfung und bringt seelische Entspannung. Zu bekommen ist er im täglich geöffneten Klosterladen.

CharlotteTitz, Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. März 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
2° / 9°
heiter
-3° / 12°
wolkenlos
1° / 10°
heiter
1° / 11°
heiter