12.10.2004 10:25 |

Kurzbahn-WM

Mirna Jukic Vierte über 200 m Brust

Mirna Jukic hat bei der Kurzbahn-WM in Indianapolis etwas mehr erwarten lassen, als dann herauskam, zumindest über 200 m Brust: Ins Finale ist sie noch als Schnellste der Vorläufe eingezogen, doch dann verpasste sie eine Medaille!
Vierte wurde sie in 2:23,45 Minuten. Gold gingan Brooke Hanson, die Australierin holte in 2:21,68 ihren sechstenTitel bei dieser WM.
 
Die beiden Österreicherinnen kommen also mitleeren Händen zurück - trotz vier Finalteilnahmen.
 
Die Bilanz:
Platz 4 (Jukic/200 m Brust),
Platz 5 (Jukic/100 m Brust)
zweimal Platz 8 (Jukic/50 m Brust und Judith Draxler/50 mDelfin)
ein Halbfinale bzw. Rang zehn (Draxler/50 m Kraul).
Freitag, 25. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten