15.01.2021 12:57 |

Obmann Trefelik warnt:

„Die Reserven des Handels sind jetzt aufgebraucht“

Für weite Teile des Handels wird die Lage im dritten Lockdown katastrophal. „Die Reserven sind aufgebraucht“, erklärt Rainer Trefelik, Handelsobmann der Wirtschaftskammer, im krone.tv-Talk mit Gerhard Koller. Was es jetzt brauche, seien Klarheit und die Chance, Geschäfte machen zu können, so der Experte: „Ewig zuzusperren, das geht sich nicht aus. Dann sperrt keiner mehr auf.“

Die Lage in Österreich beurteilt Trefelik als „extrem herausfordernd für die Händler. Wir haben jetzt den dritten Lockdown und brauchen einfach die Chance, Geschäfte machen zu können. Wir brauchen die Möglichkeit, Geld zu verdienen, die Mitarbeiter zu beschäftigen und Klarheit zu haben.“

„Müssen wieder zu einer Normalität“
Das, was in Deutschland angesprochen werde, bis Ostern zuzusperren, das gehe sich nicht aus. Dann sperre keiner mehr auf. „In vielen Bereichen ist einfach jede Reserve aufgebraucht - auch bei den besten Unterstützungsmaßnahmen. Wir müssen wieder zu einer Normalität“, so Trefelik.

Die Betriebe bräuchten jetzt eine Perspektive. Es dauere „noch sehr lange, bis die Impfung greift. Ich hoffe, jeder lässt sich impfen.“ Man könne das nur gemeinsam stemmen, „aber das wird bis zum zweiten Quartal 2021 sicherlich nicht möglich sein, dass jeder, der möchte, auch eine Impfung hat“, so Trefelik. So lange können man nicht die Geschäfte zulassen. „Das hält kein Handel aus.“

Den ganzen Talk mit Rainer Trefelik sehen Sie im Video oben.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 09. März 2021
Wetter Symbol