15.01.2021 13:14 |

Do it yourself

5 technische Probleme & 5 praktische Lösungs-Apps

Gerade in Zeiten der Pandemie, sind viele Menschen Zuhause. Zahlreiche Geschäfte haben geschlossen. Doch was ist, wenn es zu technischen Problemen kommt? Das Handy friert ein oder Daten müssen übertragen werden? Wir stellen die fünf besten Apps für fünf technische Probleme vor. So lassen sich diese auch bequem vom Sofa aus erledigen.

1. Fehler beim Wiederherstellungsmodus mit Dr.Fone beheben
Problem:
Viele iPhone-Nutzer kennen das Problem. Das Smartphone geht wieder einmal in den Wiederherstellungsmodus, damit eine neue Version aufgespielt werden kann. Das ist oft der Fall, wenn das aktuelle iOS beschädigt ist. Manchmal kommt es dabei auch dazu, dass das Smartphone in diesem Modus stecken bleibt. Dann tut sich erst einmal gar nichts mehr. Dann sind viele Nutzer auf der Suche nach Tipps und Tricks zur iOS-Systemreparatur
APP: Helfen kann in diesem Fall die Desktop Software „Dr.Fone“. Zuerst starten Sie die Anwendung auf dem Computer und verbinden das iPhone mit ihm. Dann wird der Download der richtigen iPhone-Firmware getätigt. Im letzten Schritt klicken Sie auf "Jetzt reparieren", damit der Prozess startet.

2. Word-Datei wiederherstellen mit Recoverit
Problem: Eine Bewerbung, ein wichtiges Schreiben an eine Behörde oder einfach nur ein paar abgetippte Gedanken und dann stürzt der Laptop ab. Das ist nicht nur ärgerlich: Wer entsprechende Einstellungen nicht vorgenommen hat stellt fest, dass die Datei nicht gespeichert wurde. In einem solchen Fall hat Word einige Funktionen, mit deren Hilfe sich die Datei wiederherstellen lässt.
APP: Helfen kann die App „Recoverit“, wenn gelöschte Word-Dokumente wiederherstellen unmöglich erscheint. Zunächst wählen Sie dabei den Ort aus, an dem die Datei verloren gegangen ist und klicken Sie auf "Start". Im Anschluss daran wird das Laufwerk gescannt, um die gelöschten Dateien zu finden. Nach dem abgeschlossenen Scan erhalten Sie eine Vorschau und können einzelne Dateien "Wiederherstellen". „Recoverit“ gehört zu einer der beliebtesten Softwares für die Wiederherstellung nicht gespeicherter Word-Dateien.

3. Daten auf neues Smartphone übertragen mit Mobiletrans
Problem:
Ein neues Smartphone zu Weihnachten oder ein modernes neues Handy mit mehr Speicherplatz. Das ist für viele Menschen eine Bereicherung, aber was ist mit all den Daten auf dem alten Smartphone? Wie kommen diese auf das neue Gerät? Einzeln kopieren? Alle zunächst auf einen PC ziehen und dann auf das neue Handy spielen? Das ist etwas aufwendig. 
APP: Bei diesen Problemen hilft eine grandiose Software. Sie heißt Mobiletrans und mit ihrer Hilfe lassen sich einfach und schnell über 15 Arten von Daten zwischen mobilen Geräten übertragen. Klick Datenübertragung Lösung für Smartphone kann so einfach sein. Die Übertragung funktioniert auch zwischen Android und IOS (inkl. IOS 14).
Zunächst öffnen sie auf dem Computer die Anwendung und wählen sie im Dashboard "Handy übertragen" aus. Anschließend wird das Telefon mit dem USB-Kabel an den Computer angeschlossen. Alle Daten, die übertragen werden, müssen dann nur noch ausgewählt werden und auf "Start" gedrückt werden. Der Rest erledigt das Programm. Wer Whats-App-Verläufe kopieren möchte wählt den Whatsapp übertragen. Die App ist kinderleicht und auch ohne technisches Verständnis nutzbar.

4. Phone Dr. Plus gegen eingefrorenes Handy
Problem:Smartphone-Nutzer können ein Lied davon singen: Das Smartphone ist eingefroren und nichts geht mehr. Das ist ärgerlich, da in diesem Moment weder Anrufe ankommen noch E-Mails verschickt werden können. 
APP: Es gibt allerdings eine Lösung: die App „Phone Dr. Plus“. Nach dem Download zeigt die App auf der Startseite eine Übersicht der einzelnen Funktionen an. Dabei können Nutzer auf die einzelnen Funktionen wie „Touchscreen“ klicken. Die App startet dann automatisch eine Fehlersuche. Das hilft auch, wenn das Android-Telefon eingefroren ist.

5. Längere Akkulaufzeit erhalten dank Kespersky Battery Life
Problem: Gerade erst das Handy angeschaltet und schon sinkt die Kapazität. Viele Smartphone-Nutzer haben es nach einigen Jahren mit einem Akku zu tun, der sich schnell entlädt. Schnelles Entladen der Batterie kann damit verhindert werden. 
APP: Die App Kespersky Battery Life ist dabei eine praktische Unterstützung. Das kostenlose Tool verlängert die Akkulaufzeit. Laden Sie die App zuerst herunter. Auf dem Startbildschirm werden ihnen direkt die energieaufwendigsten Anwendungen auf Ihrem Smartphone angezeigt. Klicken Sie auf "Stopp Apps" und die Anwendungen werden beendet. So wird schnelles Etladen der Batterie verhindert.

Fazit
Zwar können bei der Nutzung des Smartphones oder des Laptops viele technische Probleme auftreten: Es gibt aber auch eine ganze Reihe Lösungswege. Dank Apps, Tools und der passenden Software können die anfallenden Probleme schnell und praktisch von Zuhause behoben werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).