08.01.2021 14:53 |

100 Soldaten aktiv

Bundesheer befreit Lienzer Dächer von Schneelast

Gewehr gegen Schaufel tauschen 100 Soldaten ab Freitag und sorgen  dafür, dass die schwere Schneelast auf den Dächern in Lienz abgetragen wird.

„Priorität haben dabei infrastrukturell wichtige Gebäude wie beispielsweise die Fernwärme, Bildungsstandorte wie die Uni oder Schulen sowie das Wohn- und Pflegeheim in Lienz“, erklärt die Lienzer Bürgermeisterin Elisabeth Blanik, die sich bedankt, dass die Zusammenarbeit mit der Bezirkshauptmannschaft Lienz und dem österreichischen Bundesheer, allen voran mit dem stellvertretenden Militärkommandanten von Tirol, Oberst Gerhard Pfeifer, so professionell vonstattenging.

Insgesamt 100 Mann des Jägerbataillons 24 in Lienz und des Jägerbataillons 26 in Spittal tauschen dabei Gewehre gegen Schneeschaufeln. „Durch den Assistenzeinsatz des Bundesheeres kann in Lienz die Gefahr von einstürzenden Dächern weitestgehend gebannt werden“, zeigt sich Blanik erleichtert.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 21. Jänner 2021
Wetter Symbol