03.01.2021 08:37 |

Test verweigert

Kontrolle: Drogenlenker warf sein Heroin in Graben

Aus Slowenien kam ein 36-jähriger Autolenker, als er gegen 23.25 Uhr bei Eisenkappel der Polizei auffiel: Im Zuge einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle stellten die Beamten dann seine offensichtliche Beeinträchtigung fest. Da warf der Mann beim Aussteigen ein Päckchen in den Straßengraben. . .

Für die Polizisten war es jedoch ein Leichtes, das Packerl zu finden und herauszufinden, dass es sich beim Inhalt um Heroin handelt. Im Fahrzeug wurde danach noch weitere Suchtmittel und Utensilien für den Drogenkonsum sichergestellt.

Der Lenker, ein Klagenfurter gab zwar an, Drogen konsumiert zu haben, verweigerte aber die ärztliche Untersuchung. Er und sein Beifahrer, ein 27-Jähriger aus Völkermarkt, der ebenfalls Rauchgift bei sich hatte, werden der Staatsanwaltschaft angezeigt.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Jänner 2021
Wetter Symbol