01.01.2021 17:00 |

Leichtathletik

Die Saison endete mit einem weiteren Rekordsprung

Die Premiere des „Dornbirner Silvesterspringen powered by Vo Üs“ wurde zum krönenden Abschluss des Leichtathletik-Jahres 2020. Hauptverantwortlich dafür: Weitsprung-Rekordjäger Oluwatosin Ayodeji! 

Der 17-jährige Fußacher sprang in seinem ersten Wettkampf nach einer mehrmonatiger Verletzungspause gleich in seinem allererste Sprung auf 7,46 Meter und verbesserte damit den fast 40 Jahre alten österreichischen U18-Hallenrekord von Andreas Steiner um 14 Zentimeter.

Dass der Goldmedaillengewinner der EYOFs 2019 nach seinen überwundenen Muskelproblemen auf einem guten Weg ist, bewies er auch mit seinen anderen Sprüngen, die ebenfalls auf mindestens 7,40 Meter gingen. 

Beste Dame in der Dornbirner LA-Halle war die Hörbranzer Mehrkämpferin Chiara Schuler. Sie kam mit ihrem letzten Satz auf 5,67 Meter und fing so noch Annika Rhomberg (TS Gisingen) ab, die auf 5,55 Meter sprang.

VLV-Sportdirektor Sven Benning war mit der Premieren-Veranstaltung zufrieden: „Es ist einfach wichtig, dass unsere Athleten trotz der allgemeinen Situation Wettkämpfe bestreiten können. Auch im Hinblick auf die Hallen-Staatsmeisterschaften im Februar.“

Peter Weihs
Peter Weihs
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Jänner 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
-2° / 1°
Schneefall