31.12.2020 15:20 |

Alpen-Adria-Allianz:

60.000 Euro für Erdbebenopfer in Kroatien

Über das Netzwerk der Alpen-Adria-Allianz kommen auf gemeinsame Initiative von Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser, seines Amtskollegen im Burgenland Landeshauptmann Hans Peter Doskozil und des steirischen Landeshauptmannes Hermann Schützenhöfer 60.000 Euro an Soforthilfe für die Erdbebenopfer in Kroatien. Die drei österreichischen Mitgliedsbundesländer Kärnten, Steiermark und Burgenland steuern dafür je 20.000 Euro bei. Das teilten Kaiser, Doskozil und Schützenhöfer heute gemeinsam mit.

„Als Nachbarn und Freunde wollen wir den vom verheerenden Erdbeben schwer betroffenen Menschen rasche Hilfe zukommen lassen“, betont Kaiser. Mit der Alpen-Adria-Allianz habe man dafür die optimale Struktur: „Die Allianz wurde gegründet, um Projekte und Initiativen direkt für die und mit den Menschen unserer Regionen umzusetzen - und genau das tun wir auch mit diesem Hilfsprojekt.“

Anteilnahme aus Kärnten
Kaiser drückt den Familien und Angehörigen der bei der Erdbebenkatastrophe Verstorbenen seine Anteilnahme aus. „Die Katastrophe in Kroatien hat im Burgenland große Betroffenheit ausgelöst. Wir Burgenländer - mit unserem besonderen kulturellen Naheverhältnis - sind in Gedanken bei den Opfern und ihren Angehörigen“, erklärt Doskozil: „Das Burgenland zeigt sich in dieser schweren Zeit solidarisch mit Kroatien - auch durch die finanzielle Beteiligung an diesem Hilfsprojekt.“ „Wer schnell hilft, hilft doppelt. Wir wollen rasch helfen und das ist, dank unserer Allianz auch gelungen“, so Schützenhöfer.

Die Alpen-Adria-Allianz wurde 2013 in Klagenfurt gegründet und löste die Arbeitsgemeinschaft Alpen-Adria ab. Die konkrete projektorientierte Zusammenarbeit umfasst Themenbereiche von Energie, Umwelt, Europa und Gesundheit über Katastrophenschutz bis hin zu Tourismus und Wirtschaft. Neben Kärnten, der Steiermark und dem Burgenland sind Slowenien, das ungarische Komitat Vas sowie die kroatischen Gespanschaften Istrien, Karlovac, Krapina-Zagorje, Koprivnica Križevci, Međimurje, Varaždin und Primorje-Gorski kotar Mitglieder.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 08. März 2021
Wetter Symbol