27.12.2020 18:33 |

Weltrekord aufgestellt

Däne holte einmal Luft und tauchte 202 Meter weit

Der 47-jährige Däne Stig Severinsen hat eine große Lungenkapazität. Das hat der auch als „Aquaman“ bekannte Taucher und Biologe bereits mehrmals bewiesen und einige Weltrekorde beim Apnoetauchen aufgestellt. Nun hat er es erneut ins „Guinness“-Buch der Rekorde geschafft. Severinsen tauchte vor wenigen Tagen 202 Meter weit - mit nur einem Atemzug!

Das Spektakel vor der mexikanischen Küste in der Nähe der Stadt La Paz dauerte zwei Minuten und 42 Sekunden. So lange musste Severinsen die Luft anhalten, bis er eine entsprechende Markierung erreichte. Eine kurze Angelegenheit, wenn man bedenkt, dass der 47-Jährige schon einmal über 20 Minuten lang die Luft angehalten hatte.

Unten sehen Sie den Weltrekord-Tauchgang in seiner gesamten Länge:

„Aquaman“ kämpft gegen Verschmutzung der Meere
Der 47-Jährige hat eine eigene Atemtechnik entwickelt, die er „Breatheology“ nennt. Dazu hat er auch mehrere Bücher geschrieben. Auf seiner Website breatheology.com kann man ebenfalls in seine Welt eintauchen.

Severinsen will übrigens nicht nur aufzeigen, wozu der menschliche Körper fähig ist. Der Däne möchte auch die Aufmerksamkeit der Welt auf ökologische Probleme lenken. Der Ort des jüngsten Weltrekord-Tauchgangs war auch nicht zufällig gewählt. „Dieser Ort zählt zu den einzigartigsten und schönsten Küstengebieten der Welt. Wie zahlreiche andere Teile der Erde ist auch dieser durch die Verschmutzung mit Plastikabfällen und durch die Lebensweise der Menschen bedroht“, betonte der 47-Jährige gegenüber dänischen Medien.

Gabor Agardi
Gabor Agardi
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 05. Mai 2021
Wetter Symbol