Transfergerücht

Demir zu Barca? Spekulationen und ein Dementi

Während spanische Medien über einen möglichen Transfer von Rapids Yusuf Demir zum FC Barcelona spekulieren, dementiert Demirs Berater einschlägige Gespräce. Was also stimmt?

Dem Internet-Portal www.fichajes.com zufolge hielt sich Demirs Berater Emre Öztürk zu Verhandlungen in der katalanischen Hauptstadt auf. Dieser dementierte allerdings, dass es bei den Gesprächen mit dem Fußball-Großklub um den 17-Jährigen gegangen sei. „Ich bin nicht wegen Yusuf Demir in Barcelona, ​​sondern wegen eines anderen Spielers, den wir auch vertreten“, wurde Öztürk zitiert.

Dessen Facebook-Posting hatte zuvor für viel Aufsehen gesorgt: Barca-Pullover und die Info, dass es zu einem Meeting nach Barcelona gehe - das bot breiten Raum für Spekulationen.

Unabhängig davon gilt Demir als regelrechtes Super-Talent. Angeblich soll auch der FC Red Bull Salzburg ein Auge auf ihn geworfen haben. Ob Berater Öztürk auch einen Pulli mit Salzburg-Logo besitzt, ist übrigens nicht überliefert.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 07. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten