24.12.2020 10:30 |

„Tatsächlich … Liebe“

Martine McCutcheon stand wirklich auf Hugh Grant!

Martine McCutcheon war während der Dreharbeiten zu „Tatsächlich… Liebe“ in ihren Co-Star Hugh Grant verliebt.

Die britische Schauspielerin verkörperte in dem Weihnachtsfilm die Assistentin Natalie, die sich in den Premierminister (Grant) verliebt. Die Aussicht, mit dem „Notting Hill“-Star zusammenzuarbeiten, machte die hübsche Brünette furchtbar nervös, weil sie tatsächlich auch im wahren Leben für ihn schwärmte. 

Immer noch in Kontakt
„In der ersten Szene, die wir drehten, musste ich laufen und mich rittlings auf Hugh am Flughafen setzen. Ich fühlte mich so unsicher und hatte furchtbare Angst, ihn umzuwerfen“, gesteht sie. Der Frauenschwarm sei jedoch ein echter Gentleman gewesen. „Er war so gütig und ermutigend und wollte, dass ich scheine“, schwärmt Martine. „Das war vor 18 Jahren, aber wir stehen immer noch in Kontakt. Er ist so glücklich und zufrieden - so glücklich wie noch nie zuvor.“

„Tatsächlich… Liebe“ gehört mittlerweile zu den alljährlichen Weihnachtsklassikern. Die Schauspielerin selbst schaut sich den Film heuer nicht an. „Meine Mama liebt es, aber ich betrachte meine Performance stets kritisch“, erklärt sie gegenüber dem britischen „Hello!“-Magazin. Allerdings freut sich die 44-Jährige darauf, den Film mit ihrem fünfjährigen Sohn Rafferty anzusehen. „Ich bin so stolz auf diesen Film. Wenn Rafferty erwachsen ist und eigene Kinder hat, will ich, dass sie alle die Botschaft der Liebe verstehen, für die ich einstehe.“

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol