Bei Wartungsarbeiten

61-Jähriger bei schwerem Zugunfall in OÖ getötet

Tragischer Unfall in Vöcklamarkt in Oberösterreich: Bei Gleisarbeiten wurde ein 61-Jähriger von einem Zug erfasst und getötet.

Der 61-Jährige aus dem Bezirk Vöcklabruck hatte am Montag im Bereich der Ortschaft Kriechpoint in Vöcklamarkt die Gleisanlage der Westbahn zu Wartungsarbeiten betreten. Kurz darauf wurde er von einem aus Richtung Salzburg ankommenden Zug erfasst.

Dabei erlitt der Mann tödliche Verletzungen. Die Westbahnstrecke war für die Dauer der Bergungsarbeiten für ca. zweieinhalb Stunden gesperrt.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 13. April 2021
Wetter Symbol