Kurioser Einsatz

Autobastler nahm leere Bierkiste als „Notsitz“

Was tut ein Bastler, wenn er keine Sitze im Auto hat? Er stellt sich eine Bierkiste rein und fährt so weg. Das ist wirklich passiert, und zwar im oberösterreichischen Reichraming. Das Pech des „Schraubers“ war, dass er ausgerechnet einer Polizeistreife entgegenfuhr. Der Audi hatte nebenbei auch keine Kennzeichen, Stoßstangen und Radkästen.

Als „Notsitz“ diente eine leere Kiste Zipfer Urtyp, was die Polizei Oberösterreich recht launig auf Facebook mit den Worten kommentierte: „Da ist Hopfen und Malz verloren. Der Lenker war ziemlich ,angzipft‘“. Mitleid hatte hingegen ein ermittelnder Beamter von der Polizeiinspektion Großraming: „Der Bastler hat einfach Pech gehabt, dass wir gerade vorbeigekommen sind. Er hat’s einfach riskiert, dass er die vier Kilometer zwischen seinem Haus und der Werkstatt unbehelligt zurücklegen kann.“

Keine originalen Sitzgelegenheiten
Doch der haarsträubende Versuch des 59-Jährigen schlug fehl. Und das wird wahrscheinlich etwas teuer. Denn der 20 Jahre alte Audi A6 Allrad Kombi hatte keine Nummerntaferl, keine Stoßstangen und keine Radkästen montiert. Und auch innen drinnen sah es nicht besser aus. In der Fahrzeugkabine gab es keine einzige originale Sitzgelegenheit mehr, auch die Türverkleidungen hatte der 59-Jährige abgeschraubt.

Jetzt hagelt’s Anzeigen. Kurios: Auch das Pickerl war schon ein Jahr abgelaufen, der schon etwas „ausgebeinte“ Audi war aber technisch grundsätzlich durchaus ok.

Christoph Gantner
Christoph Gantner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)