Insgesamt 12 Kinder?

Irrer Streit um Diego Maradonas Millionen-Erbe

Zwei Wochen nach seinem Tod gibt es offenbar einen Mega-Streit um das Erbe von Fußball-Legende Diego Maradona. Immerhin geht es um rund 40 Millionen Euro.

Wie die englische Zeitung „Sun“ berichtet, zanken sich über ein Dutzend Menschen um das Erbe des Weltmeisters von 1986.

Fünf Kinder melden Ansprüche am Millionen-Erbe an - zu zwei von ihnen hatte sich Maradona, der im Alter von 60 Jahren starb, erst im vergangenen Jahr bekannt.

Außerdem soll der Argentinier während seines bewegten Lebens weitere sieben Kinder gezeugt haben, auch sie erheben Ansprüche am Erbe, das sich auf mehrere Bargeld-Konten in Argentinien, den Vereinigten Arabischen Emiraten und der Schweiz aufteilt. Außerdem besaß Maradona mehrere Luxus-Immobilien und zahlreiche Fahrzeuge. Auch die Einnahmen aus Werbedeals fließen laut „Sun“ in die Berechnung ein.

Neben den Kindern rittern auch die vier Schwestern Maradonas um das üppige Erbe. Die „Sun“ zitiert einen Insider, der berichtet, dass alle Kinder den Anspruch auf den gleichen Anteil am Vermögen hätten - auch jene, zu denen sich die Fußball-Legende nie bekannt hat. Deshalb wird es nun wohl Monate dauern, bis endgültig geklärt ist, wie viele Kinder Maradona tatsächlich gezeugt hat.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten