06.12.2020 12:12 |

Haas-Abenteuer zu Ende

„Sehr traurig“: Grosjean verpasst F1-Saisonfinale

Haas-Fahrer Romain Grosjean wird Bahrain verlassen und in seine Heimat Schweiz zurückkehren, wo er die medizinische Behandlung der Verbrennungen nach seinem Feuer-Unfall am vergangenen Wochenende fortsetzen wird. Aus diesem Grund wird der Franzose nächste Woche nicht beim Großen Preis von Abu Dhabi teilnehmen. Ein Start beim Saisonfinale war sein großes Ziel gewesen.

Pietro Fittipaldi, der derzeit für Grosjean beim Großen Preis von Sakhir auf dem Bahrain International Circuit einspringt, wird vom 11. bis 13. Dezember in Abu Dhabi an der Seite von Teamkollege Kevin Magnussen erneut für das Haas-Team antreten.

„Es ist sehr traurig, dass ich mein letztes Rennen in Abu Dhabi nicht mehr absolvieren und dort mit dem Team zusammen sein kann“, sagt Grosjean, dessen Haas-Abenteuer nach der Saison vorbei ist. „Wir haben mit dem Arzt so viel wie möglich versucht, aber das Risiko eines Rennens ist zu groß. Es ist eine der schwersten Entscheidungen meines Lebens, aber offensichtlich eine der weisesten.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)