18.11.2020 08:03 |

Land zahlt Rechnungen

Versöhnliches Ende im Streit

Zusammenhalt ist gefragt! Das gilt ganz besonders im Gesundheitswesen. Nach dem Konflikt um die Finanzen versöhnten sich das Land und das Spital der Barmherzigen Brüder.

Die aktuellen Covid-19-Infektionen stellen vor allem die Spitäler vor enorme Herausforderungen. „Wir wollen bestmögliche Gesundheitsversorgung. Dieses Ziel streben wir gemeinsam an“, verkündeten Landeshauptmann Hans Peter Doskozil und Direktor Adolf Inzinger, Gesamtleiter der Ordensprovinz der Barmherzigen Brüder. Beigelegt sind Differenzen der Vergangenheit. Die Barmherzigen Brüder hatten, wie berichtet, vom Land 33 Millionen € samt vier Prozent Zinsen zur Abgangsdeckung gefordert. „21 Millionen € wurden 2019 bezahlt, nun folgt der Rest“, sagte Doskozil.

Die Barmherzigen Brüder verpflichteten sich, in den Standort Eisenstadt kräftig zu investieren. Geplant sind der Neubau des Labors und die Sanierung der OP-Infrastruktur. Der Spitalsbetrieb wird künftig als GmbH geführt – Apotheke, Tiefgarage inklusive. Das Land kann einen Aufsichtsrat besetzen. Doskozil: „Der Mindestlohn von 1700 Euro netto ist für alle Spitalsmitarbeiter vorgesehen, auch die Covid-Prämie.“

Karl Grammer, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 05. August 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
16° / 21°
starker Regen
18° / 23°
starke Regenschauer
16° / 21°
starker Regen
18° / 21°
starke Regenschauer
17° / 21°
starke Regenschauer