17.11.2020 13:01 |

Eröffnung im Frühjahr

Spatenstich für Spittaler Skatepark „Pusher Plaza“

„Pusher Plaza“ wird der neue Skatepark auf dem Areal des ehemaligen Hallen- bzw. Freibades heißen. Der Spatenstich erfolgte aufgrund von Corona in kleinem Rahmen, im Frühjahr soll eröffnet werden. Für Skater und Board-Sport-Union wird damit eine jahrzehntelange Forderung endlich umgesetzt.

„Es war ein langer Weg. Seit mehr als 20 Jahren kämpfen Skater schon für einen zeitgemäßen Skatepark in Oberkärnten, der nun endlich errichtet wird“, betont Board-Sport-Union-Obmann Armin Egger. Seit Ende letzter Woche wird auf dem Areal des ehemaligen Freibades in Spittal gearbeitet.

„Die Tiefbauarbeiten werden noch heuer fertiggestellt, über den Winter darf die Anlage dann ruhen. Sobald es die Temperaturen im nächsten Jahr zulassen, geht es mit den Betonarbeiten weiter“, freut sich Egger. Der Skatepark entstehe an einer idealen Stelle. Am Areal des alten Freibades ist eine Anbindung an den öffentlich Verkehr ebenso gegeben wie Parkmöglichkeiten und Zentrumsnähe.

Die finanziellen Mittel werden von den Gemeinden Spittal, Seeboden, Radenthein, Ferndorf, Gmünd, Lendorf und Baldramsdorf gemeinsam in einem EU-Leader-Projekt der LAG Nockregion aufgebracht.

Der Skatepark soll im Frühjahr eröffnet werden. Auch Wettbewerbe und Kurse sind geplant.

Claudia Fischer
Claudia Fischer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 01. Dezember 2020
Wetter Symbol