16.11.2020 14:30 |

Kreative Lösung:

Friseur verlegte seinen Salon ins Freie

Viel frische Luft können die Kunden von Sepp Eder bei einem Haarschnitt tanken.

Der Friseur aus Burgauberg hat bereits nach dem ersten strengen Lockdown in seinem Salon im steirischen Burgau aus der Not eine Tugend gemacht und das Haareschneiden nach draußen verlegt.

„Im Frühling und Sommer war das natürlich kaum ein Problem, jetzt, da die Temperaturen doch niedriger sind, musste ich durch Heizstrahler und Sitzheizungen dafür sorgen, dass meine Kunden nicht frieren“, so der Fachmann.

Nun zwingt der neuerliche Lockdown auch den kreativen Friseur in die Zwangspause. Doch davor will er heute noch so vielen Kunden wie möglich die Haare schneiden.

Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 04. Dezember 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
-0° / 2°
bedeckt
0° / 2°
bedeckt
-1° / 3°
stark bewölkt
-0° / 1°
bedeckt