15.11.2020 19:30 |

Leichnam überstellt

Nach Mord an Vigauner sitzt der Schock tief

Mit tiefer Bestürzung hat der Bürgermeister von Bad Vigaun auf den tragischen Tod seines ehemaligen Versicherungsberaters reagiert. „Er war so ein lustiger Mensch“, beschreibt Ortschef Friedrich Holztrattner den vergangene Woche in Klagenfurt ermordeten Vigauner. Die Ermittlungen in Kärnten gehen indes weiter.

Es habe einige Zeit gedauert, bis er realisiert habe, dass es sich bei dem in Klagenfurt ermordeten Sportschützen (39) um einen früheren Einwohner seiner Gemeinde gehandelt habe, sagt der Bürgermeister von Bad Vigaun Friedrich Holztrattner. „Es hat schließlich zuerst immer nur geheißen, dass es ein Salzburger war, der in Klagenfurt gestorben ist“, erzählt Bürgermeister Holztrattner.

Der 39-Jährige – Vorname Christian – fuhr vergangene Woche Mittwoch nach Klagenfurt, um seine Neun-Millimeter-Pistole zu verkaufen. Er starb am selben Tag durch einen Kopfschuss in der Wohnung des vermeintlichen Käufers (37).

Leichnam bereits nach Salzburg überstellt
Die Leiche des Mordopfers wurde am Mittwoch nach Salzburg überstellt. „Der Christian ist jetzt wieder daheim“, äußert sich Karl B. zu dem tragischen Tod seines engen Freundes. Das Landeskriminalamt Kärnten ermittelt derzeit noch immer den genauen Hergang der Tat. Ein Geständnis des Tatverdächtigen blieb bisher aus.

Nikolaus Pichler
Nikolaus Pichler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 30. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)