Tractive-Offensive

Paschinger Experten für digitale Pfotenabdrücke

Eine Gürtelschnalle aus Kunststoff - so sieht der GPS-Tracker am ersten Blick aus, den Flo Gschwandtner in Händen hält. Seit Jahresbeginn treibt der Ex-Runtastic-Chef an der Seite von Tractive-Geschäftsführer Michael Hurnaus das Wachstum voran. Nummer eins der Haustier-Tech-Welt sind die Paschinger schon.

Die PlusCity ist in unmittelbarer Nachbarschaft des heutigen Tractive-Standorts, der damit noch immer unweit von dort beheimatet ist, wo alles vor acht Jahren begonnen hat. Michael Hurnaus hat mit Michael Lettner und Michael Tschernuth den GPS-Tracking-Spezialisten für Haustiere gegründet und hatte als Untermieter bei Runtastic in Pasching Unterschlupf gefunden. Der Drei-Mann-Betrieb ist auf rund 100 Beschäftigte gewachsen. Tendenz steigend.

Gesundheit im Blick
Seit Jahresbeginn ist Florian Gschwandtner an Bord, der als so genannter Chief Growth Officer das Wachstum des Unternehmens vorantreibt. Nach und nach zieht die Digitalisierung in den Haustiermarkt ein. Das Potenzial für Tractive ist riesig. „Viele sind wegen Corona auf den Hund gekommen“, erzählt Hurnaus. Außerdem würden neun von zehn Hundebesitzer aktuell noch gar nicht wissen, dass es solche Produkte wie jenes der Paschinger gibt, sinniert der Mühlviertler.

Messen der Aktivität möglich
Neben dem Live-Tracking der Wege, die Hund und Katz nehmen, ist seit Juli auch das Messen der Aktivität möglich. „Wir wollen in der Zukunft auch Gesundheitszustände ablesen, Arthritis oder auch Adipositas früherkennen“, sagt Hurnaus, der aber betont: „Wir wollen kein Medizinprodukt werden.“

Eigene Modelle für die USA
Die stärksten Märkte derzeit? Deutschland und Großbritannien, gefolgt von den skandinavischen Ländern. Für die USA wurden eigene Modelle gebaut, nun soll auch dort der Markt erobert werden.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 23. November 2020
Wetter Symbol