14.11.2020 11:21 |

Vor London-ATP-Finals

Zverev zu Gewalt-Vorwürfen: „So bin ich nicht“

Der Deutsche Alexander Zverev wies in einer Pressekonferenz vor dem Londoner ATP-Turnier die Anschuldigungen von seiner Ex-Freundin Olga Sharypova wieder zurück. Diesmal sprach er ausführlicher und sagte bezüglich der angeblichen häuslichen Gewalt: „So bin ich nicht“. 

Olga Sharypova sagte Ende Oktober, dass der 23-jährige Zverev sie vor den US Open 2019 mit einem Polster zu würgen versucht hatte.  

Der Weltranglistensiebente Zverev wurde in London zu dieser Aussage befragt. Zuvor dementierte er bereits die Anschuldigungen seiner Ex-Partnerin in den sozialen Medien. Diesmal ging er ein wenig mehr ins Detail.

„So eine Person bin ich nicht“
„Diese Anschuldigungen sind einfach haltlos und nicht wahr“, meinte der Deutsche. „Wir hatten gute und schwierige Zeiten, aber unsere Beziehung war nicht so, wie sie nun öffentlich beschrieben wurde. Das bin ich nicht, so bin ich nicht von meinen Eltern erzogen worden. So eine Person bin ich nicht“.

„Es macht mich traurig, wenn ich daran denke, was für eine Wirkung solche Vorwürfe auf den Sport haben, auf meine Umgebung und auf mich selbst. Es tut mir sehr leid, dass der Fokus nicht mehr auf dem Sport liegt“. Während Zverev sprach, schaute er oft auf sein Handy runter.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. November 2020
Wetter Symbol

Sportwetten