10.11.2020 15:00 |

Karate

„Gran Canaria ist schon fix gebucht“

Trotz coronabedingter Beschränkungen und jeder Menge Turnierabsagen in diesem Jahr blicken Salzburgs Karateka nach vorn. Premier League-Start 2021 ist im Februar in Lissabon, zur Vorbereitung darauf steht In zehn Tagen ein Team-Trainingslager auf den Kanaren an. Gipfelsiege feierte Ex-Weltmeisterin Alisa Buchinger derweil schon mal in der heimischen Bergwelt.

Der letzte Kampf liegt für die Karateka eine gefühlte Ewigkeit zurück: Am letzten Wochenende im Februar markierte das Salzburger Turnier den Premier League-Schlusspunkt 2020. Seither wird pausiert, letzte Events wie die Staatsmeisterschaft, der Team-Vergleichskampf mit Deutschland (auf Anfang Februar im Sportzentrum Nord verschoben) und die WM in Dubai (um ein ganzes Jahr zurückverlegt) wurden abgesagt.

Trotz Corona und der damit verbundenen Einschränkungen dreht sich die Welt auch im Karatesport weiter. Alisa Buchinger, Stefan Pokorny, Luca und Robin Rettenbacher haben Olympia weiter im Visier. Die Profis sind vom allgemeinen Trainingsverbot unberührt, nützen das Rifer Angebot, um sich auf das Qualiturnier im Juni in Paris vorzubereiten. Vor dem mit Lissabon (19. Februar), Baku (12. März) und Rabat (9. April) zumindest (noch) drei Großevents geplant sind.

Noch in diesem Jahr geleitet Bundestrainer Manfred Eppenschwandtner seine Salzburger Kumite-Crew am 21. November zum Trainingslager nach Gran Canaria: „Eine Woche ist fix gebucht.“ Mit dabei: die Nachwuchskader-Talente Marina Vukovic, Aleksandra Grujic und Matthias Kowarik.

„Das Knie hält stand“


Bei schönstem Ausflugswetter boten Buchinger zuletzt Bergtouren Abwechslung zum Rifer Trainingsalltag. Nach Nockstein, Penkkopf und Schober war gestern der Untersberg dran. Gut für die Ausdauer und eine probate Belastungsprobe für das durch ein Ödem lädierte linke Knie. „Seit zwei Wochen bin ich schmerzfrei“, ist die Karate-Queen erleichtert.

Harald Hondl
Harald Hondl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 07. Mai 2021
Wetter Symbol