Vorläufig festgenommen

23-Jährige wollten Suchtgift in Toilette entsorgen

Am 6. November um 1:45 Uhr wurden Polizisten in Braunau zu einer Lärmerregung beordert. Beim Eintreffen der Beamten wurden laute Schreie männlicher Personen aus einer Wohnung vernommen. Zugleich flogen bereits Gegenstände aus den Fenstern. Aufgrund der heftigen Auseinandersetzung wurde eine weitere Polizeistreife zur Adresse nachbeordert. Erst nach mehrmaligem Klopfen öffneten die zu diesem Zeitpunkt offensichtlich Alkoholisierten, zwei 23-Jährige aus dem Bezirk Braunau, die Wohnung, wobei die Polizisten starken Cannabisgeruch wahrnehmen konnten.

Die beiden Männer verhielten sich gegenüber den Polizisten äußert unkooperativ und versuchten weiters diverse Suchtgift-Bestände, noch vor dem Öffnen der Wohnungstür, in die Toilette zu spülen und somit verschwinden zu lassen. Der Wohnungsmieter zeigte sich schließlich zum Vorhalt des Cannabisbesitzes geständig. Der andere Mann hingegen verhielt sich gegenüber den einschreitenden Polizeibeamten fortwährend aggressiver und musste trotz mehrfacher vorangegangener Abmahnung festgenommen werden.

Auch im Dienstfahrzeug und in der Arrestzelle der Polizeiinspektion verhielt sich dieser ebenso aggressiv. Erst nach mehreren Stunden in der Arrestzelle beruhigte sich der 23-Jährige und konnte wieder entlassen werden. Anzeigen folgen.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 12. Mai 2021
Wetter Symbol