06.11.2020 12:35 |

Festgenommen

Bursch versuchte Polizist Dienstwaffe zu entreißen

Ein 16 Jahre alter Bursche, der des Diebstahls beschuldigt wurde, hat am Donnerstag im Zuge der Amtshandlung offenbar versucht, einem Polizisten dessen Dienstwaffe zu entreißen. Das jedoch gelang dem Tatverdächtigen nicht. Er wurde „mit Körperkraft zu Boden“ gebracht, berichtet die Exekutive.

Der Jugendliche war des Ladendiebstahls beschuldigt worden. Bei der Amtshandlung in der Wagramer Straße am Donnerstag gegen 16 Uhr versuchte er dann offenbar „nach der Dienstwaffe des Bediensteten des Stadtpolizeikommandos Donaustadt zu greifen und ihm diese zu entreißen“, berichtet Polizeisprecher Heinz Holub am Freitag.

Doch dazu kam es nicht, der Verdächtige wurde zu Boden gebracht und in der Folge vorläufig festgenommen. Verletzte gab es nicht, so der Sprecher.

Polizisten vor Füße gespuckt, Schläge ausgeteilt
Bereits einige Stunden zuvor war es am Europaplatz beim Westbahnhof zu einem Vorfall gekommen, bei dem ein Jugendlicher rabiat wurde. Dieser war von Beamten beim Rauchen gesehen worden. Als sie seinen Ausweis kontrollieren wollten - der Bub stellte sich als 14 Jahre alt heraus -, spuckte er den Beamten vor die Füße und attackierte sie mit Schlägen. Er wurde ebenfalls vorläufig festgenommen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 26. November 2020
Wetter Symbol