04.11.2020 09:09 |

Anonymes Schreiben

Wirbel um Stadtvize geht weiter

Nicht zur Ruhe kommt der Jennersdorfer Vizebürgermeister Josef Feitl von der Liste JES. Nachdem ihm – wie berichtet – von der FPÖ vorgeworfen wurde, sich deutlich im Ton vergriffen zu haben, gibt es nun ein anonymes Schreiben mit ähnlichen Anschuldigungen. Der Stadtvize vermutet politische Motive dahinter.

Verfasst wurde der an Bürgermeister Reinhard Deutsch (JES) gerichtete Brief offenbar von zwei Unternehmern, welche an der Errichtung des Bauhofes beteiligt waren. Sie behaupten, dass sich die „Ausraster“ von Feitl in den vergangenen Monaten und Jahren häufen würden. Unter anderem ist von „Schreiduellen“ und Beschimpfungen die Rede. Sie selbst seien von Feitl gedrängt worden, den Sportverein zu sponsern, um weitere Aufträge in Aussicht gestellt zu bekommen. Daher fordere man den Rücktritt des Stadtvize, ansonsten werde man an die Öffentlichkeit gehen, heißt es.

Dem ist nun die Stadtgemeinde zuvorgekommen und hat das Schreiben veröffentlicht. Deutsch spricht von „haltlosen Vorwürfen“, deren Ursprung leicht erkennbar sei. Er fordert die Gemeinderäte auf, sich von der Sache zu distanzieren oder sich dazu zu bekennen. Auch Feitl vermutet politische Motive hinter den Vorwürfen. „Die Wortwahl lässt auf eine eindeutige Herkunft schließen“, meint der Vizebürgermeister. Weiters laufe das Sponsoring des Sportvereins über einen externen Anwalt. Und falls er beim Bau des Bauhofs strenger in der Wortwahl gewesen sei, sei dies an der Verzögerung bei der Fertigstellung gelegen, so Feitl.

Ch. Miehl, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 30. November 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
4° / 5°
Schneeregen
-2° / 5°
wolkig
2° / 5°
stark bewölkt