Weihnachtsmärkte

Wels und Steyr: „Absagen ist für uns keine Option“

Nachdem den Linzer Weihnachtsmärkten ein Riegel vorgeschoben wurde, haben auch zahlreiche andere Christkindlmärkte die Reißleine gezogen. Währenddessen bleibt man in Steyr und Wels kämpferisch. „Absagen ist für uns keine Option“, ist aus der Messestadt zu hören.

„Die Stadt Steyr wird im Rahmen ihrer Möglichkeiten alles unternehmen, dass im Dezember ein Weihnachtsmarkt stattfindet“, heißt es aus dem Magistrat Steyr. Viel hängt allerdings noch von den Ausstellern ab, sie sind es immerhin, die sich hinstellen müssen. Öffnen soll das legendäre Weihnachtspostamt Christkindl – und zwar mit 1. Dezember.

Konzept noch einmal überarbeiten
Ebenfalls kämpferisch zeigt man sich in Wels. „Absagen ist keine Option. Wir haben erst Montagvormittag eine Besprechung gehabt, diese Woche wird das Konzept überarbeitet. Wir können mit kurzer Vorlaufzeit reagieren. Wenn erlaubt, möchten wir mit 1. Dezember starten“, so Peter Jungreithmair, Chef des Welser Stadtmarketings. Beim berühmten Wolfgangseer Advent soll es am heutigen Dienstag zu einer Entscheidung kommen.

Unverantwortlich
Nichts mit Punsch trinken und durch den Markt flanieren wird es heuer in Linz. Klaus Luger (SP) und Marktreferent Bernhard Baier (VP) halten eine Durchführung für „unverantwortlich“. Ebenfalls Absagen hagelt es in Kirchdorf, Garsten, Hallstatt am Hallstättersee, Kremsmünster, Altenhof und Leonding. In Ried im Innkreis sind die Punschstände gestrichen, eine Abhaltung des handwerklichen Christkindlmarkts am Hauptplatz (5. bis 8.…12.) steht im Raum.

Philipp Zimmermann
Philipp Zimmermann
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol