01.11.2020 08:57 |

Molnár will Vorsitz:

Zwei Lager rittern um die Obmannschaft in der FPÖ

Zwei Kandidaten werden beim Landesparteitag der Blauen am 6. November um den Parteivorsitz ringen. Neben Ex-Landesrat Alexander Petschnig hat nun auch der frühere Klubobmann Géza Molnár seine Kandidatur bekannt gegeben. Indirekt steht damit ein Kräftemessen zwischen zwei unterschiedlichen Lagern bevor.

So offen wird selten über interne Probleme gesprochen, wie es bei der Präsentation von Molnár als Kandidat der Fall war. Von frustrierten und demotivierten Mitgliedern, mangelnder Selbstreflexion der Landesspitze und einer verlorenen Landtagswahl sprachen Nationalrat Christian Ries sowie die beiden Bezirksparteichefs Christian Spuller und Josef Graf, welche allesamt Molnár unterstützen.

Die deswegen notwendige – und wohl auch schmerzhafte – Veränderung will nun der Ex-Klubobmann einleiten. Denn: „Weiterarbeiten im Sinne von Weiterwurschteln bringt uns nichts“. Eine Sicht, die viele in der FPÖ mittragen, aber eben nicht alle. Und auch Molnár ist bewusst, dass es gegen Petschnig knapp werden kann. Über 50 Prozent lautet das Ziel. Spaltungstendenzen der Partei durch seine Kandidatur befürchtet er nicht.

Übrigens: Zu den Unterstützern gehört auch Manfred Haidinger. Dessen noch von Norbert Hofer in die Wege geleiteter Parteiausschluss dürfte nicht halten, meint Molnár .

Ch. Miehl, Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. Dezember 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
-2° / 3°
wolkig
-4° / 4°
wolkig
-2° / 3°
wolkig
-3° / 3°
wolkig
-3° / 3°
wolkig
(Bild: Krone KREATIV)