31.10.2020 08:49 |

Suche nach der Ursache

Nach dem tödlichen Unfalldrama im Großliedl-Tunnel

Drei Menschen verloren, wie berichtet, am Dienstag bei einem tragischen Unfall im Großliedltunnel auf der Südautobahn ihr Leben, ein 14-Jähriger überlebte schwer verletzt. Doch warum hatte die Lenkerin im Tunnel ihr Auto angehalten? Hatte es eine Panne gegeben? Sachverständige sollen darauf Antworten finden.

Neben dem Schock und der Trauer, die die Angehörigen und Freunde nach einem tödlichen Unglück brutal treffen, sind auch Fremde berührt und für einige Zeit vorsichtiger. Und es taucht immer die Frage nach dem Warum auf.

Panne vermutet
Warum hatte die 26-Jährige im Tunnel den Wagen angehalten und war zum Heck gegangen, in das der nachfolgende Laster prallte, dessen Lenker keine Chance zu bremsen hatte? Experten vermuten, dass das Auto eine Panne gehabt haben dürfte und die Steirerin das Warndreieck aus dem Kofferraum holen wollte.

Zitat Icon

Es gibt noch keine detaillierten Ermittlungsergebnisse.

Polizeisprecherin Sabrina Samitz

Handys werden ausgelesen
Die Sachverständigen würden am Auto allen Spuren nachgehen. „Auch die Handys werden ausgelesen. Umfangreiche Ermittlungsarbeiten laufen. Aber eine Garantie für ein Ergebnis kann es nicht geben.“

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 25. November 2020
Wetter Symbol