29.10.2020 13:46 |

„Angst um mein Leben“

Gewalt? Nächste „Ex“ treibt Zverev in die Enge

Schwere Vorwürfe gegen Alexander Zverev: Wie seine Ex-Freundin Olga Sharypova (23) behauptet, soll der gleichaltrige Deutsche ihr gegenüber handgreiflich geworden sein. „Ich hatte wirklich Angst um mein Leben", so die Russin.

„Er hat versucht, mich mit einem Kissen zu würgen. Ich habe mehrmals versucht, aus dem Raum zu rennen, aber er hat mich nicht gelassen. Am Ende konnte ich mich befreien und rannte barfuß mit einem Telefon davon“, schildert sie dem russischen Sport-Portal „Championat“. Der Vorfall soll sich rund um die US Open im August 2019 abgespielt haben. Zverev scheiterte damals in New York im Achtelfinale. Am Mittwoch hatte Sharypova die Geschehnisse bereits auf ihrer Instagram-Seite veröffentlicht, hatte aber keinen Namen genannt.

Mit der Frau von Daniil Medwedew und einer weiteren Freundin machte Sharypova einen Spaziergang. „Wir waren etwas spät dran und Sascha wurde deswegen wütend. Als ich ins Hotel kam, hatten wir einen Streit.“ Dieser soll dann ordentlich ausgeartet sein. Nachdem Zverev handgreiflich geworden war, floh sie in eine Seitengasse. „Er drückte mich gegen die Wand und sagte, dass sich niemand um mich kümmert, egal, was er mir antut. Glücklicherweise kamen in diesem Moment Leute vorbei und ich ging mit ihnen auf die Straße.“

Und dies soll nicht das einzige Mal gewesen sein: „Es gab viele. Aber jedes Mal versuchte ich, es zu vergessen und gab mir die Schuld. Aber im August war es wirklich beängstigend. Ich hatte wirklich Angst um mein Leben“, so die Fotografin. Weil sie das Image des Tennis-Stars nicht beschmutzen wollte, schwieg sie lange. „Jetzt bin ich bereit, darüber zu sprechen. Ich konnte vorher nicht.“ Das Management von Zverev war trotz „Bild“-Anfrage (noch) nicht zu einer Stellungnahme bereit.

Wird Zverev Papa?
Bereits am Mittwoch herrschte große Aufregung um Zverev. Auslöser waren auch hier Aussagen einer ehemaligen Herzdame des Deutschen. Seine Ex-Partnerin Brenda Patea (27) ist sich sicher: „Ich erwarte ein Kind von Alex.“ Die beiden hatten sich im August getrennt. „Es ist einfach so passiert, dass an diesem Tag zwei seiner Ex-Freundinnen laute Aussagen machen. Der Boomerang ist heute zu ihm zurückgekehrt. Für jede ihrer Handlungen sollten die betreffenden Menschen verantwortlich sein: sei es ein Kind oder eben Gewalt“, so Sharypova.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 02. Dezember 2020
Wetter Symbol

Sportwetten