Obernberg am Brenner

Nach Schneefällen ging Lawine auf Straße nieder

Tirol
27.10.2020 21:24

Der heftige Wintereinbruch hielt am Dienstag in Tirol die Einsatzkräfte auf Trab. Am Abend mussten in Obernberg am Brenner Feuerwehr, Bergrettung und Polizei zu einem Lawinenabgang auf die Landesstraße ausrücken. 

Gegen 18.30 Uhr löste sich das Schneebrett und verlegte die Obernberger Landesstraße (L 231) auf einer Länge von rund 30 Metern. Der besonders schwere Schnee türmte sich über einen Meter hoch.

Keine Verletzten
Zum Glück waren zum Zeitpunkt des Lawinenabgangs keine Personen oder Fahrzeuge im Gefahrenbereich. Daher konnte die Polizei rasch Entwarnung geben. 

Bei den Räumungsarbeiten standen die Feuerwehr Obernberg, die Bergrettung Gries/Obernberg, Bedienstete der Gemeinde Obernberg sowie eine Polizeistreife im Einsatz. 

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Tirol



Kostenlose Spiele