27.10.2020 21:24 |

Obernberg am Brenner

Nach Schneefällen ging Lawine auf Straße nieder

Der heftige Wintereinbruch hielt am Dienstag in Tirol die Einsatzkräfte auf Trab. Am Abend mussten in Obernberg am Brenner Feuerwehr, Bergrettung und Polizei zu einem Lawinenabgang auf die Landesstraße ausrücken. 

Gegen 18.30 Uhr löste sich das Schneebrett und verlegte die Obernberger Landesstraße (L 231) auf einer Länge von rund 30 Metern. Der besonders schwere Schnee türmte sich über einen Meter hoch.

Keine Verletzten
Zum Glück waren zum Zeitpunkt des Lawinenabgangs keine Personen oder Fahrzeuge im Gefahrenbereich. Daher konnte die Polizei rasch Entwarnung geben. 

Bei den Räumungsarbeiten standen die Feuerwehr Obernberg, die Bergrettung Gries/Obernberg, Bedienstete der Gemeinde Obernberg sowie eine Polizeistreife im Einsatz. 

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. November 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-5° / 6°
wolkenlos
-5° / 5°
wolkenlos
-5° / 5°
wolkenlos
-2° / 3°
wolkenlos
-6° / 3°
wolkenlos