27.10.2020 07:45 |

Nackt mit Babybauch

Emily Ratajkowski ist zum ersten Mal schwanger

Freudige Neuigkeit für Emily Ratajkowski: Das Supermodel ist zum ersten Mal schwanger. Das verriet die 29-Jährige nicht nur auf Instagram, sondern auch auf dem neuen Cover der „Vogue“, auf dem sie ihr Babybäuchlein präsentiert.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Im Magazin kündigt sie an, ihr Kind „geschlechtsneutral ohne erzwungene Geschlechts-Stereotypen“ erziehen zu wollen: „Das erste, was die Leute mich oder meinem Mann fragen ist, was willst du denn am liebsten bekommen. Und ich verrate dann, dass wir das Geschlecht unseres Kindes nicht herausfinden sollen. Am liebsten bis es 18 ist und das dann uns mitteilt. Dann lachen alle.“

Wobei Ratajkowski und ihr Ehemann Sebastian Bear-McClard das nicht nur witzig meinen: „Wichtiger als die Genitalien unseres Kindes ist für uns die Frage, was für ein Mensch in meinem Bauch heranwächst. Wer diese Person sein wird.“

Sie ist sich sicher, dass ein Baby ihr Leben auf den Kopf stellen wird: „Das ist ein wundersames und furchterregendes Konzert, dass uns als Eltern beide ziemlich hilflos und demütig fühlen lässt.“

 krone.at
krone.at
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung