18.10.2010 17:19 |

36 Meter hoch

Polen errichten größte Jesus-Statue der Welt

In Polen entsteht die größte Christusstatue der Welt. Die gigantische Figur des Gottessohnes solle im westpolnischen Swiebodzin (Schwiebus) im November feierlich eingeweiht werden, berichtete das polnische Nachrichtenmagazin "Wprost" am Montag. Zusammen mit der vergoldeten Krone soll die Statue eine Größe von 36 Metern erreichen und auf einem 16 Meter hohen Hügel aufgestellt werden.

Mit ihrem Werk will die 21.000-Seelen-Stadt der brasilianischen Millionenmetropole Rio de Janeiro den Rang ablaufen. Die dort vor 80 Jahren errichtete Jesusfigur, "Cristo Redentor", ist 30 Meter hoch und steht auf einem acht Meter hohen Sockel.

Vater des Projektes ist der ehemalige Gemeindepfarrer in Swiebodzin, Sylwester Zawadzki. Er hatte im Jahre 2000 Christus zum Schirmherrn seiner Stadt erklären wollen, war aber am Widerstand der Kirchenführung gescheitert.

Errichtung erfolgte ohne Baugenehmigung
Vor fünf Jahren leitete der Geistliche die Arbeiten an der Statue ein. Zunächst habe er an eine "Garten-Skulptur" gedacht, erst mit der Zeit habe das Projekt eine andere Größenordnung bekommen, hieß es in "Wprost". Obwohl der Pfarrer keine Baugenehmigung hatte, gab ihm der Stadtrat nach einem vorläufigen Baustopp doch noch grünes Licht für das Projekt. Die Stadtväter rechnen nach Aufstellung der Statue mit wirtschaftlichen Vorteilen für den Standort.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 06. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.