23.10.2020 22:40 |

Für die erste Runde

Rodionov erhält Wild Card für Erste Bank Open

Beim Tennis-Erste-Bank-Open in der Wiener Stadthalle werden zumindest zwei weitere Österreicher neben Aushängeschild Dominic Thiem im Hauptbewerb vertreten sein. Nach Dennis Novak bekam mit Jurij Rodionov auch die aktuelle ÖTV-Nummer-drei eine Wild Card für die erste Runde. Die beiden internationalen Wild Cards gingen an den Weltranglistenersten Novak Djokovic sowie an den Italiener Jannik Sinner.

Das Österreicher-Kontingent könnte sich allerdings noch weiter erhöhen, gehen doch mit Lucas Miedler (gegen Lorenzo Sonego/ITA), David Pichler (gegen Aljaz Bedene/SLO) und Alexander Erler (gegen Vasek Pospisil/CAN) auch drei ÖTV-Akteure in der Qualifikation an den Start. Dort müssen zwei Hürden gemeistert werden. Das Trio ist am Samstag erstmals im Einsatz.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. November 2020
Wetter Symbol

Sportwetten