23.10.2020 15:52 |

Intime Einblicke

Lily Allen über ihr Sex-Toy: „Verdienen Vergnügen“

Zusammen mit einem Hersteller hat die britische Sängerin Lily Allen gerade ihr erstes eigenes Sex-Spielzeug auf den Markt gebracht. Der Star ist begeistert von dem kleinen Helferlein und erklärte, es habe ihr Leben verändert. „Frauen sollten sich ihrer Sexualität nicht schämen, und wir alle verdienen es, uns Vergnügen zu bereiten.“

Anlässlich des Launchs des erotischen Utensils, das sie auch auf ihrer Instagram-Seite anpreist, hat die Ehefrau von „Stranger Things“-Star David Harbour intime Einblicke gewährt, was in ihrem eigenen Schlafzimmer passiert.

„Sexuelles Erwachen“
„Ich hatte definitiv eine Art sexuelles Erwachsen erst in meinen späten 20ern“, verriet sie. Das habe während ihrer ersten Ehe mit Sam Cooper noch ganz anders ausgesehen. „Es war nicht die Schuld meines Ex-Manns. Es war mein Fehler, weil ich mich nicht ermächtigt fühlte und an diesem Punkt nicht dazu in der Lage war, meine Wünsche und Bedürfnisse zu kommunizieren. Deshalb gingen die Dinge den Bach hinunter“, offenbarte die 35-Jährige.

Diesen Fehler wolle sie auf keinen Fall wiederholen.

„Verliebt und glücklich“
Seit 2020 ist sie mit dem Schauspieler David Harbour verheiratet. „In dieser Beziehung bin ich sehr verliebt und glücklich. Kommunikation in allen Bereichen ist wichtig“, weiß die Musikerin.

Gerne vergnüge sich das Paar auch mit Sex-Spielzeugen. „Männer fühlen sich manchmal entmannt, wenn man ein Sex-Toy herauszieht. Ich denke, dabei geht es um Ermächtigung und ich denke, man sollte in einer Art darüber reden, die andeutet, lasst uns so viel Spaß wie möglich haben, anstatt, das ist ein Ersatz für dich und was du nicht tun kannst“, erklärte Allen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 02. Dezember 2020
Wetter Symbol