23.10.2020 11:38 |

Intensivstation

„Harry Potter“-Darstellerin bangt um ihren Sohn

Schauspielerin Jessie Cave hat das durchgemacht, was jede Mutter fürchtet: Ihr drittes Kind musste kurz nach der Geburt auf die Intensivstation gebracht werden.

Jessie Cave, die als Lavender Brown in den „Harry Potter“-Filmen zu sehen war und ihr Mann Alfie Brown wurden am Mittwoch zum dritten Mal Eltern. Die Geburt sei sehr schnell gegangen, schreibt die 33-jährige Schauspielerin auf Instagram. Zu schnell. Es habe, nachdem die Fruchtblase geplatzt ist, nur 40 Minuten gedauert und ihr jüngster Sohne Abraham sei da gewesen. Es sei anders gewesen, als bei ihren anderen Kindern, schreibt Cave weiter. „Erschreckend und außer Kontrolle“.

Baby auf der Intensivstation
Und tatsächlich wurde dann ein Albtraum wahr. Das Baby wurde ihr kurz nach dem einzigen Schnappschuss mit ihm, den sie auf Instagram gepostet hat, aus den Armen genommen und von den Ärzten auf die Intensivstation gebracht.

Die Schauspielerin hofft, dass sie ihren Sohn bald wieder an sich drücken kann. Sie vertraut den Ärzten und ist sich sicher: „Er ist ein starker Junge und es ist im Moment der sicherste Ort für ihn."

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 02. Dezember 2020
Wetter Symbol