Vier neue Blitzer

18 Rotlicht-Überwachungen an Linzer Kreuzungen

Wer bei Rotlicht in eine überwachte Kreuzung einfährt, bekommt teure Post. In Linz werden bald vier neue Rotlicht-Blitzer scharf gestellt. Dann sind es in Summe 18 überwacht Kreuzungen.

Derzeit erfolgt die Rotlichtüberwachung, die schwere Unfälle vermeiden und den Verkehr flüssig halten soll, in Linz an 14 Standorten. Nun kommen vier weitere dazu.

Auswahl getroffen
Die Auswahl der Kreuzungen erfolgte nach Maßgabe einer höheren Verkehrssicherheit auf Grundlage der Unfallstatistiken und den Rotlichtüberfahrtsbeobachtungen der Polizei. Ausgewählt wurden die Kreuzungen Mozartstraße/Dinghoferstraße, Humboldtstraße/Blumauerstraße, Blumauerstraße/Dinghoferstraße und Franckstraße/Goethestraße.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 04. Dezember 2020
Wetter Symbol