22.10.2020 07:18 |

Erhebungen laufen

50.000 Euro aus Spardosen im Zimmer verschwunden

Weil er es für seinen Hausbau braucht, hat ein gebürtiger Bosnier in VIllach 50.000 Euro aufbewahrt. Die sind seit dem 21. Oktober weg...

Unbekannte sollen das Geld zwischen 20. und 21. Oktober gestohlen haben. Der 31-Jährige hatte es in seinem Schlafzimmer in Spardosen zur Bezahlung von Rechnungen aufbewahrt. Er hat Anzeige erstattet. Die Erhebungen der Polizei laufen.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 02. Dezember 2020
Wetter Symbol