21.10.2020 13:06 |

Schweine-Coronavirus

Forscher: Erreger könnte auf Menschen überspringen

Während die Covid-19-Pandemie weite Teile der Welt fest im Griff hat und Wissenschaftler fieberhaft an Impfungen und Medikamenten gegen das Virus SARS-CoV-2 forschen, warnen Experten bereits vor einem weiteren Coronavirus, das für Menschen gefährlich werden könnte. Eine Studie hat nun gezeigt, dass ein ebenfalls aus China stammender Erreger namens SADS-CoV, der bei Schweinen schwere Brechdurchfälle auslöst und bei jungen Ferkeln in bis zu 90 Prozent tödlich ist, auch menschliche Zellen infizieren kann.

Wissenschaftler der University of North Carolina in Chapel Hill konnten bei Versuchen mit Zellkulturen zeigen, dass sich das Schweine-Virus schnell im menschlichen Lungen- und Verdauungstrakt ausbreitet und dort vermehrt. Das Risiko einer weiteren gefährlichen Pandemie werde daher als sehr hoch eingestuft, berichten die Forscher im renommierten Magazin „Proceedings of the National Academy of Sciences“ (PNAS).

Neues Virus stammt von Fledermäusen ab
Ähnlich wie bei SARS-CoV-2 scheint daher ein Überspringen des erst 2016 entdeckten Erregers SADS-CoV (Swine Acute Diarrhea Syndrome Coronavirus), der mit dem Fledermaus-Coronavirus HKU2 verwandt ist, auf den Menschen möglich, warnen die Forscher. Zumal die Physiologie der Schweine dem Menschen in vielen Bereichen äußerst ähnlich ist.

Mehrere Krankheitsausbrüche bei Schweinen
In China war das Virus in den vergangenen Jahren bereits für eine Reihe von Krankheitsausbrüchen unter Schweinen verantwortlich. Die große Zahl der weltweit in Mastbetrieben gehaltenen Schweine stelle ein gefährliches Problem dar, warnen Experten. Denn bei Massentierhaltung könne das Virus SADS-CoV schnell Tausende Tiere infizieren und durch die große Zahl an potenziellen Wirten auch rascher - zu möglicherweise auch gefährlicheren Varianten - mutieren.

Erreger mit zoonotischem Ursprung (also von Tier zu Mensch und umgekehrt übertragbare Infektionskrankheiten; Anm.) bedrohen immer häufiger die Menschen und Tiere. Auch die Covid-19-Pandemie wurde laut derzeitigem Kenntnisstand durch eine Zoonose ausgelöst, wie eine erst kürzlich veröffentlichte Studie des UN-Umweltprogramms (UNEP) belegt.

Wilhelm Eder
Wilhelm Eder
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 02. Dezember 2020
Wetter Symbol