Sitzt Haftstrafe ab

Ex-Teamspieler trifft mit Fußfessel am Bein

Diese irre Geschichte fesselt nicht nur ganz Norwegen. Der frühere Nationalspieler des skandinavischen Landes Marcus Pedersen erzielte nämlich bei einem Zweitligaspiel den Siegtreffer - trotz einer Fußfessel am linken Bein ...

Der 30-jährige Pedersen verbüßt derzeit eine rund dreiwöchige Haftstrafe, weil er im vergangenen April mit 2,26 Promille Alkohol am Steuer seines Autos erwischt worden war. Der Profi darf die Strafe zu Hause absitzen, muss allerdings eine Fußfessel tragen - und darf nur das Haus verlassen, um seinem Job nachzugehen.

Beim Match seines Klubs Hamarkameratene gegen Grorud IL erzielte Pedersen den 2:1-Siegtreffer - es war sein neuntes Tor im 15. Spiel. „Alle, die mich abgeschrieben haben, sollen sehen, dass sie sich getäuscht haben“, so der neunmalige Nationalspieler, der eine lange Leidensgeschichte mit schweren Verletzungen hinter sich hat.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 02. Dezember 2020
Wetter Symbol

Sportwetten