Sitzt Haftstrafe ab

Ex-Teamspieler trifft mit Fußfessel am Bein

Fußball International
20.10.2020 12:29

Diese irre Geschichte fesselt nicht nur ganz Norwegen. Der frühere Nationalspieler des skandinavischen Landes Marcus Pedersen erzielte nämlich bei einem Zweitligaspiel den Siegtreffer - trotz einer Fußfessel am linken Bein ...

Der 30-jährige Pedersen verbüßt derzeit eine rund dreiwöchige Haftstrafe, weil er im vergangenen April mit 2,26 Promille Alkohol am Steuer seines Autos erwischt worden war. Der Profi darf die Strafe zu Hause absitzen, muss allerdings eine Fußfessel tragen - und darf nur das Haus verlassen, um seinem Job nachzugehen.

Beim Match seines Klubs Hamarkameratene gegen Grorud IL erzielte Pedersen den 2:1-Siegtreffer - es war sein neuntes Tor im 15. Spiel. „Alle, die mich abgeschrieben haben, sollen sehen, dass sie sich getäuscht haben“, so der neunmalige Nationalspieler, der eine lange Leidensgeschichte mit schweren Verletzungen hinter sich hat.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele