Hier im Video

Bayern: Kabinen-Chaos kurz vor der Doppelpack-Gala

Was war denn da los? Der FC Bayern hat am Samstag gegen Arminia Bielefeld erwartungsgemäß klar mit 4:1 gewonnen, doch die Vorbereitung für die Doppelpack-Gala von Lewandowski und Müller war so für den deutschen Rekordmeister ganz und gar nicht zu erwarten. 

Denn, wie die deutsche „Bild“-Zeitung berichtet, durften sich ÖFB-Star David Alaba und seine Kollegen nicht im Stadion auf das Spiel vorbereiten. Nein, sie mussten zurück in die Schule! Grund dafür waren die strengen Corona-Regeln, die in den Katakomben der Arminia-Arena nicht zu 100 Prozent umgesetzt werden konnten, heißt es. Die Bayern brauchten also eine neue Kabine.

Also mussten Lewandowski und Co. in die rund 50 Meter entfernte Schule von Bielefeld, sich dort umziehen und auf die Partie vorbereiten. Immerhin: Ein schwarzer Teppich zeigte den Superstars den richtigen Weg - das gegnerische Tor haben sie dann offenbar selbst gefunden ...

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 30. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten