08.10.2020 14:43 |

Volksabstimmung

Kunstwerk am Pyramidenkogel zum 100-Jahr-Jubiläum

Anlässlich des 100-Jahr-Jubiläums der Kärntner Volksabstimmung am 10. Oktober ist am Fuße des Aussichtsturms am Pyramidenkogel ein riesiges 3D-Kunstwerk entstanden. Auf einem Parkplatz unter dem Turm wurde eine 1.350 Quadratmeter große Abstimmungsszene auf den Asphalt gemalt. 

Die Malerei mit dem Titel „Volksabstimmung 10. Oktober 1920 - Unsere gemeinsame Heimat Kärnten/Koroška“ ist noch bis Ende November zu sehen.

Angefertigt wurde das Kunstwerk von dem aus Polen stammenden Künstler Gregor Wosik, der ebenfalls aus Polen kommende Bildhauerin Anna Mrzyglod und dem Kärntner Künstler David Holzinger. Ihre volle Tiefenwirkung entfaltet die Malerei beim Blick von der höchsten Plattform des 100 Meter hohen Holz-Aussichtsturms, der täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr zugänglich ist.

Ein zeichen der Dankbarkeit
Das Werk im Ausmaß von 1.350 Quadratmetern soll an die Volksabstimmung als wichtiges Ereignis des südlichsten Bundeslandes erinnern, als sich die Kärntner nach einem Abwehrkampf gegen die Truppen des neu gegründeten SHS-Staates und späteren Jugoslawien für den Verbleib bei Österreich entschieden. „Dieses 3D-Bild ist ein Zeichen der Dankbarkeit an unsere Vorfahren, sowohl deutscher als auch slowenischer Sprache“, erklärt der Bürgermeister der Pyramidenkogel-Gemeinde Keutschach am See, Karl Dovjak.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 26. Oktober 2020
Wetter Symbol