Zum Jubiläum

Abstimmungsspende steht fest: Vier Millionen Euro

Kärnten
07.10.2020 12:34

Die Kärntner Volksabstimmung jährt sich heuer zum 100. Mal. Die Bundesregierung nimmt dieses Jubiläum, wie bereits gestern in der “Krone“ angekündigt, zum Anlass für eine finanzielle Zuwendung von 4 Millionen. Mit dieser „Jubiläumsspende“ leiste Österreich, so die Regierungsvertreter, einen zusätzlichen Beitrag zur Förderung der slowenisch-sprachigen Bevölkerung und fördert damit Zweisprachigkeit im Bildungswesen und in digitalen Auftritten der Gemeinden.

Vizekanzler Werner Kogler betont: „Es ist mir ein Anliegen, dass wir als Bundesregierung Projekte für ein gutes Zusammenleben fördern und dabei gerade auchdie Volksgruppen miteinbeziehen. Mit der Jubiläumsspende unterstützen wir den Zusammenhalt in Kärnten, die Zweisprachigkeit sowie die für ganz Österreich so wichtige Vielfalt.“

Kanzleramtsministerin Susanne Raab: „Als Bundesregierung ist uns das friedliche und respektvolle Miteinander wichtig. Die Zusammenarbeit mit den Kärntner Slowenen funktioniert heute sehr gut und durch gegenseitigen Willen zur Verständigung geprägt. Die Jubiläumsspende von 4 Millionen Euro ist ein erneutes Bekenntnis des Bundes für die Förderung dieser Volksgruppe.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele