06.10.2020 18:29 |

Tierrettungseinsatz

Feuerwehr befreit Turmfalken aus Vogelschutzgitter

Die Wiener Berufsfeuerwehr hat am Dienstag in Wien-Alsergrund zwei Turmfalken aus ihrer misslichen Lage befreit. In diese gerieten die Jungtiere, als sie sich in einem Vogelschutzgitter unglücklich verfingen.

Aus eigener Kraft konnten die Tiere sich nicht mehr befreien. Mittels Drehleiter stiegen die Feuerwehrkräfte zu den beiden Vögeln auf. Acht Helfer waren an der Rettungsaktion in der Türkenstraße beteiligt, die nach einer Stunde gegen 8.30 Uhr ihr Ende fand.

Nach der Rettung konnten die beiden Raubvögel unverletzt in die Freiheit entfliegen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 26. Oktober 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter