05.10.2020 10:54 |

Schlechte Sicht

Fußgänger von Auto auf Schutzweg erfasst

Ein 68-Jähriger aus Villach wurde am Montagfrüh auf einem Schutzweg in Villach von einem Auto erfasst. Der Fußgänger wurde zu Boden gestoßen und blieb mit Verletzungen liegen. 

Der Mann war auf dem Geh- und Radweg der Ossiacher Zeile in Villach in Richtung Süden unterwegs. Bei der Kreuzung mit der Klagenfurter Straße überquerte der Pensionist den dortigen Schutzweg. Ein 32-jähriger Mann bog zur gleichen Zeit mit seinem Auto bei grünem Licht der dortigen Ampelanlage nach rechts in die Klagenfurter Straße ein, übersah dabei den auf dem Schutzweg befindlichen Mann und kollidierte mit ihm. Der Fußgänger wurde zu Boden gestoßen und blieb dort verletzt liegen. Der Mann musste ins LKH Villach eingeliefert werden. Ein beim Pkw-Lenker durchgeführter Alkotest verlief negativ. Zum Unfallzeitpunkt herrschte starker Regen und schlechte Sicht.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).