Tennis-Legende lobt:

„Diese Bilanz sagt alles über Thiems Klasse aus“

Tennis
04.10.2020 07:52

Die Nummer drei gegen die 239 der Welt! Dominic Thiem kämpft heute (ab circa 16.30 Uhr im LIVETICKER auf sportkrone.at) um sein achtes Major-Viertelfinale auf Grand-Slam-Ebene, Österreichs Tennisstar gilt in Paris gegen Hugo Gaston als hoher Favorit. „Aufpassen“, warnt allerdings Coach Nicolas Massu, „Gaston reitet auf einer Welle.“

Zwei Endspiele und zwei Semifinale in Paris, Sieg bei den US Open, ein Viertelfinale 2018 und ein weiteres Finale in Melbourne - zum 14. Mal erreichte Dominic bei einem Grand Slam die zweite Woche, am Sonntag steht die achte Viertelfinal-Teilnahme auf dem Spiel. „Diese Bilanz sagt alles über Thiems Klasse aus“, erklärt Schwedens Ikone Mats Wilander, „er gewinnt auch in Roland Garros heuer noch einige Runden.“

(Bild: AFP )

Gegen Lokalmatador
Gegen Lokalmatador Hugo Gaston wird Thiem das französische Publikum nicht auf seiner Seite haben. „Er hat bei seinem Fünfsatz-Sieg gegen Stan Wawrinka gutes Tennis gezeigt, seine Nerven haben auch gehalten“, staunt Dominic, „zu Recht wird er von den Fans in Paris groß gefeiert“.

Für Thiem stand gestern Regeneration im Mittelpunkt, Trainer Massu fordert 100 Prozent Konzentration: „Die letzten Wochen hatten es bei Dominic in sich, die Strapazen waren riesig. Umso mehr müssen wir aufpassen, dass keine Fehler gemacht werden.“

(Bild: Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved)

Ohne Satzverlust meisterte Thiem seine ersten drei Runden, Massu bilanziert zufrieden: „Weil das alle keine leichten Gegner waren, doch Dominic hat die brenzligen Situationen gemeistert.“

Peter Moizi, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele